Marrakesch - Ein Reisebericht - Teil 3

Marrakesch

TEIL 3 - Essaouira - Die Stadt des Windes

Im Februar hatten wir wirklich traumhafte Temperaturen in Marokko, im Gegensatz zu dem eiskalten Schneegestöber daheim. 18 Grad waren da echt eine tolle Abwechslung. Im Sommer wird es allerdings sehr heiß mit bis zu 40 Grad und dann fahren viele der Einheimischen ans Meer.
Wir entschieden uns nach ein paar Tagen geballtes Großstadtleben einen Ausflug nach Essaouira zu machen - die Stadt des Windes genannt. Nach ca. 2 1/2 Stunden ( plus einem Stop bei einem Imbiss, einem Baum mit Ziegen...ja ZIEGEN!!! und einem Arganölgeschäft) kamen wir an dem verträumten Städtchen am Nordatlantik an. Unser Fahrer hielt direkt am Hafen neben dem weiten, riesigen, glattgebügelten Sandstrand. 
Zwischen all den großen Booten verkaufen die Fischer hier ihren Fang. Von der Stadtmauer aus, kann man dem Treiben zusehen und die Meeresbriese genießen. Während Marrakesch in Orange und Ocker getüncht ist, sind die Farben Essaoiuras eindeutig Blau und Weiß: blaue Boote, weiße Häuser, blaue Fensterrahmen und Türen. 
Auf dem Markt ist es sehr viel entspannter als in Marrakesch. Man kann in Ruhe die angebotene Waren, Kunsthandwerke und vieles mehr betrachten. Immer wieder spürt man den Wind der vom Atlantik herüber weht.
Zum Schluss zogen wir die Schuhe aus und standen im Februar mit den nackten Füßen im Meer...ein tolles Gefühl...Sommerurlaub im Winter.

Kontakt

MOBIL  0171 99 68 232

E-MAIL  info@katrinfreund.com